Informationen zur Impfung

Liebe Patientin, lieber Patient,

das Robert-Koch-Institut (RKI) gibt eine Empfehlung zur sinnvollen Reihenfolge für die Impfung. Da aber zunächst wenig Impfstoff verfügbar sein wird, obliegt es uns Ärzten zu entscheiden, wie wir vorgehen, um die Schwächsten zu schützen. Wir haben uns als Praxisteam auf eine Vorgehensweise festgelegt, die sicherstellt, dass wir Sie, alle unsere Patienten, im Blick haben. Konkret bedeutet das für Sie, dass wir auf Sie zukommen werden, in der Regel über einen Telefonanruf, wenn Sie an der Reihe sind!

Aktuell werden im Impfzentrum Rhein-Erft alle chronisch Kranken geimpft gemäß der Priorisierungsliste des RKI (von Stufe 1 abwärts). Telefon 0800 116 117 01.  https://tinyurl.com/29y4zu95

Sie sind chronisch krank, nehmen regelmäßig Medikamente und sind noch nicht geimpft worden? Dann können Sie bei uns eine Bescheinigung (zur Vorlage in einem Impfzentrum) oder nach einem Termin zur Impfung nachfragen: impfung@allgemeinmedizin-kerpen.de. Bitte Namen, Geburtsdatum, Erkrankungen aufschreiben.

Gleichzeitig bitten wir Sie darum, nicht bei unserem Praxispersonal oder uns Ärzten nachzufragen, wann Sie mit einer Impfung rechnen können! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir hierbei nur Patienten*innen berücksichtigen können, die Teil unseres Patientenstammes sind. Link zu den Aufklärungsbögen und zu den Impstoffen.

Beste Grüße, Gesundheit und Solidarität,
Ulf Steder-Neukamm & Dr. Georg Grohmann